Am 20.9. findet zum dritten Mal der größte globale Klimastreik statt. Diesmal soll es der größte aller Zeiten werden!
Weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommen und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden. Das ganze soll passieren, während in Berlin das Klimakabinett tagt und in New York einer der wichtigsten UN Gipfel des Jahres vorbereitet wird. Warum ist ganz einfach:

Unser Planet ist unser einziges Zuhause. Wo sollen wir denn hingehen, wenn wir ihn zerstören?

(Zitat vom Dalai Lama)

Niemand ist zu jung oder alt für den Einsatz als Klimaschützer

Fridays For Future ruft gemeinsam mit klima-steik.org (ein Bündnis von über 100 Unternehmen und Organistionen , die sich zusammen für den Klimaschutz einsetzen), auch explizit die Erwachsenen auf, sich auf die Straße zu wagen und gemeinsam mit dem Nachwuchs für das Klima zu kämpfen.

In diesem kurzen Video erklären Schüler, warum es so wichtig ist, dass auch Erwachsene am 20 September auf die Straße gehen:

Ich würde gern Mitmachen, aber wie?

Wenn du zusammen mit deine Eltern oder mit deiner Klasse mitmachen möchtest, kannst du einfach zu einem der Treffpunkte auf der Karte unten kommen.

Hier einige Termine in der Nähe von Reinfeld:

  • In Bad Oldesloe startet der Streik um 8:30 Uhr vor dem Rathaus und zieht dann mit dem Fahrrad weiter zum Bahnhof in Bargteheide, wo der Streik um 10:30 Uhr starten soll.
  • In Lübeck findet der Streik ab 11:15 Uhr auf dem Vorplatz der Musik-und-Kongresshalle (MuK) statt.
  • In Bad Segeberg startet der Streik um 12:00 Uhr auf dem Marktplatz.

Meine Eltern sind berufstätig. Können sie dann trotzdem mitstreiken?

Ja klar, viele Unternehmen haben angekündigt, all ihre Mitarbeiter am Streiktag von der Arbeit freizustellen. Ob der Betrieb, in dem eure Eltern arbeiten, dazugehört, wird bald auf der Website von Fridays for Future bekannt gegeben. Was eure Eltern sonst noch tun können, um gemeinsam mit euch zu streiken, steht im Leitfaden auf www.klima-streik.org/aufruf.

Alle Termine und Orte sind auf diese Karte von fridaysforfuture.de zu finden:

Ihr benötigt noch mehr Infos zu eurer Stadt? Kein Problem tretet einfach den Ortsgruppen bei WhatsApp oder Telegram bei, oder folgt den Instagramprofilen deiner Ortsgruppe.

Eine Liste mit allen Ortsgruppen findet ihr auf fridaysforfuture.de/regionalgruppen.

Beitragsbild: © Fridays for Future Deutschland
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.