Die START-Stiftung aus Frankfurt am Main vergibt auch in diesem Jahr Stipendien an talentierte Jugendliche mit Migrationshintergrund, die in unserer Gesellschaft etwas verändern wollen. Bewerbungen nimmt START bis zum 16. März 2020 entgegen.

Was macht START?

START begleitet die Jugendlichen in einem dreijährigen Bildungs- und Engagementprogramm in ihrer persönlichen Entwicklung und bestärkt sie darin, unsere Gesellschaft aktiv Mitzugestalten. Hierbei bietet die Stiftung ihnen ein starkes Netzwerk, individuelle Betreuung und finanzielle Unterstützung. Durch Erfahrungslernen, Erlebniswerkstätten und Engagementprojekte schärfen die Jugendlichen ihre persönlichen Interessen und Fähigkeiten und lernen, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.

Bewerben können sich alle Schülerinnen und Schüler, die

  • unsere Gesellschaft aktiv Mitgestalten und unsere Demokratie stärken wollen,
  • selbst – oder deren Vater oder Mutter – nach Deutschland zugewandert sind,
  • mindestens 14 Jahre alt sind,
  • mindestens noch drei Jahre in einem deutschen Bundesland auf eine allgemein- oder berufsbildende Schule gehen,
  • im Schuljahr 2020/2021 mindestens die 9. Klasse besuchen,
  • Deutsch auf dem Niveau GER-B1 oder höher beherrschen,
  • bereit für ein intensives dreijähriges Bildungs- und Engagementprogramm sind.

Siehe auch Ausschreibungsflyer sowie dieses Video:

 

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.