Die vier Schüler Julian Peter, Kang Yu He, Jannik Gerstmann und Tom Bennet Paetsch waren eine Woche unterwegs. Jeder von den vier Teilnehmern hat 40€  bekommen und musste damit eine Woche “überleben”.

Am ersten Tag, also am Montag, haben die vier erstmal geplant was sie machen und wie sie dahin kommen.

Dann am Dienstag haben sie sich entschieden zum Timmendorfer Strand zu fahren. Dahin gekommen sind sie mit dem Zug, also sind die ersten 20€  schon mal weg. Als sie am Timmendorf angekommen sind, mussten sie natürlich erst mal zum Zeltplatz um ihr Zelt aufzubauen. Denn sie haben von Dienstag auf Mittwoch auf dem Zeltplatz übernachtet. Eine Übernachtung kostet allerdings 7€ pro Person, also sind insgesamt wieder 28€ weg. Vor dem Schlafen muss noch zu abend gegessen werden, was ungefähr 7€ gekostet hat.
Kurze Zwischenbilanz: es sind nur noch 115€ übrig!

Am Mittwoch morgen erst mal schön frühstücken wieder für ca.7€. Und danach an den schönen weißen Strand, bei herrlichstem Wetter:
   
(vl) Julian und Kang Yu beim Volleyball spielen.

Abends geht′s leider schon wieder nach Hause. Dafür mussten aber auch wieder 20€ eingeplant werden.

Von Mittwoch auf Donnerstag haben die Jungs Zuhause übernachtet, aber am Donnerstag haben sie sich entschieden nochmal zum Strand zu fahren. Für die Fahrt mussten schon wieder 20€ herhalten. Am Donnerstag hatten sie sich noch einen schönen Tag am Strand gemacht. Am Ende des Projektes waren nur noch 32,11€ übrig, also war das schon relativ knapp mit den 160€ am Start.

Fotos von Tom Bennet Paetsch
Beitrag von Lars Bierwolf

2 Kommentare
  1. Peter sagte:

    Ich hätte auch gerne, dass mir jemand 40 € gibt, damit ich am Strand chillen kann. Ist nicht wirklich eine Challenge!

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.