,

Bis 24.2. beim Deutschen Gründerpreis anmelden!

Gründen geht auch im Klassenzimmer: beim Businessplan-Wettbewerb Deutscher Gründerpreis für Schüler:innen (DGPS) können Jugendliche ab Klasse 9 ein fiktives Start-up entwickeln. Die Teams bearbeiten die Aufgaben des Planspiels komplett digital, sodass es einfach in den Unterricht integriert werden kann. Die Anmeldung zur Spielrunde 2022 ist noch bis zum 24. Februar unter www.dgp-schueler.de möglich.

In der Spielphase von Januar bis Mai 2022 konzipieren die Gründer:innen von morgen anhand von neun Aufgaben ihren Geschäftsplan inklusive Vertriebs- und Marketingstrategie. Während der Teilnahme am DGPS werden die Jugendlichen von Spielbetreuenden der Sparkassen, einer Lehrkraft sowie Unternehmenspat:innen aus der Wirtschaft individuell unterstützt. Im Mai bewertet eine Jury aus Wirtschaftsexpert:innen die Geschäftskonzepte.

Auf diesem Foto sind die 10 Besten 2019 im Hamburger Hafen vor der Elfi zu sehen (Pressefotos vom DGPS).

Zu den besten 10 wollen dieses Jahr auch Schüler:innen der BSK gehören!

Seit einigen Jahren nimmt auch der 11. Jahrgang des Berufsgymnasiums der BSK in Bad Oldesloe am Gründerpreis teil. Denn das Thema Unternehmensgründung steht sowieso im Lehrplan, der Wettbewerb kann also super integriert werden!

Die Schüler melden sich zunächst nach Anleitung der Lehrkraft online an und bearbeiten dann Schritt-für-Schritt die gestellten Aufgaben. Gestartet wurde mit der Teambildung (3 bis 6 Personen) gefolgt von der Geschäftsidee-Entwicklung, welche jeweils von den Jugendlichen selbst kommen. Da ist dann alles Mögliche dabei; der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Eine Unternehmenspatin kritisierte bereits, dass es besser gewesen wäre, nicht erst die Gruppen sondern erst Ideen zu entwickeln, und dann Teammitglieder zu finden. Denn: nur wer von der jeweiligen Geschäftsidee begeistert ist, wird sich voll einbringen. Obwohl nun nur ein Teil der BSK-Schüler:innen begeistert bei der Sache ist, wollen Einige es unbedingt schaffen, zu den zehn besten Teams zu gehören. Sie möchten ihre Geschäftsidee auch realisieren und echte Gründer werden.

Preisverleihung im Juni, Gewinne klingen erlebnisreich.

Die Top-Ten-Teams werden im Juni 2022 bei der bundesweiten Preisverleihung in Hamburg geehrt. Das Gewinner:innenteam fährt außerdem zur Verleihung des Deutschen Gründerpreises ins ZDF Hauptstadtstudio nach Berlin und wird vom Bundeswirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck in der Kategorie „Schüler“ ausgezeichnet. Die fünf bestplatzierten Teams gewinnen die Teilnahme an der Gründerpreis Experience: ein 5-tägiges Start-up-Erlebnis mit Gesellschaftsorientierung. Die Plätze sechs bis zehn erwartet das Gründerpreis Innovation Lab vom DGPS-Partner Porsche Consulting in Berlin.

Ziel der Initiatoren Stern, Sparkassen, ZDF und Porsche ist es, jungen Menschen wirtschaftliches Fachwissen zu vermitteln und ihnen Mut zu machen, etwas Eigenes auf die Beine zu stellen. Mit diesem Vorsatz fördert auch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz den Wettbewerb.

Quelle: Presse-Info des DGPS

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.