Der DJ-Star Avicii ist am Freitag-Nachmittag im Alter von 28 Jahren im Urlaub gestorben. Er war im Oman, einem Land in nahen Osten am persischen Golf (neben Saudi-Arabien)  im “Muscat Hills Resort“. Die Todesursache ist bisher unbekannt. Laut einem Bericht des schwedischen Rundfunksenders SVT vermutet die Polizei im Oman kein Verbrechen.

Das Resort schrieb auf Instagram: “Aus Gründen der Privatsphäre können wir keine Details bezüglich eines Besuches oder Aufenthalts unserer Gäste angeben, jedoch können wir bestätigen, dass Avicii das Muscat Hills Resort besucht hat und während seines Besuchs sehr freundlich zu unseren Mitarbeitern war. Avicii schien definitiv gute Laune zu haben, während er seine Zeit bei uns genoss.”

Krank hatte er aktuell wohl nicht gewirkt, litt aber schon seit 2016  an einer Bauchspeicheldrüsen-Entzündung. Dass das Leben des Star DJ nicht immer leicht war, zeigt die BBC Dokumentation “True Storys” über ihn, siehe Trailer bei youtube. Mit bürgerlichem Namen hieß der populäre Schwede übrigens Tim Bergling; 1989 in Stockholm (Schweden) geboren. Als Avicii wurde er seit 2008 als DJ, Remixer und Musikproduzent bekannt; 2011 gelang ihm sein Durchbruch. „Wake Me Up“ war vermutlich sein größer Hit.


Trauer & Beileidsbekundungen im WorldWideWeb

Viele DJ’s und Musiker teilten per Twitter ihr Beileid mit, unter anderem auch Superstar Felix Jaehn: “Ich habe keine Worte. Ich wäre nicht da, wo ich bin, wenn es nicht Avicii ‘Levels’ gewesen wäre, das mich dazu gebracht hätte, meine eigene Musik zu kreieren. Ruhe in Frieden. Du wirst immer in unserer Erinnerung bleiben.”

Ihm folgten weitere DJ’s, die ihre Trauer bekannt gaben. David Guetta schrieb auf Twitter “Danke für deine schönen Melodien, die Zeit, die wir im Studio verbracht, gemeinsam als DJs gespielt oder einfach nur das Leben als Freunde genossen haben”.

In Erinnerung an ihn sage ich (Tobias Nerlich):

“Ich danke dir Tim, dass du mich mit deinen Hits “Levels” und “Wake me up” inspirert hast, es selbst einmal am DJ-Pult zu versuchen. Rest in Peace Avicii❤”

Wer seine größten Hits noch einmal hören möchte, kann dies auf Youtube tun!


Beitragsbild

CC BY 3.0: Von The Perfect World Foundation http://www.mynewsdesk.com/se/the-perfect-world-foundation/images/avicii-3-340971, Quelle: https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=38424630

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.