Der Hauptsitz der Firma Dräger ist in Lübeck, nur wenige Kilometer von Reinfeld (erKant-Standort) entfernt. Wie ihr an einen Ausbildungs- bzw. einen Studienplatz bei diesem Arbeitgeber kommt, und für wie wichtig Dräger digitale Bildung hält, haben wir die HR Managerin  für Berufsausbildung gefragt.

Die Drägerwerk AG & Co. KGaA ist führendes Unternehmen im Bereich Medizin- und Sicherheitstechnik, ihre Geräte werden in Krankenhäusern und Feuerwehren in über 190 Ländern der Welt verwendet. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen mehr als 13.000 Mitarbeiter weltweit. In mehr als 50 Ländern betreibt das Unternehmen Vertriebs- und Servicegesellschaften. In Deutschland, Großbritannien, Norwegen, Schweden, Tschechien, Südafrika, in den USA, Chile und in China hat Dräger außerdem noch eigene Entwicklungs-und Produktionsstätten.

Für wie wichtig halten Sie es, dass Jugendliche bereits in der Schule lernen, mit digitalen Medien zu arbeiten und warum?

“Digitale Medien sind aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Aus diesem Grund halte ich es für sehr wichtig, den verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien schon sehr früh zu vermitteln, und zu erlernen. In diesem Zusammenhang sollten Schule und Eltern zusammenarbeiten, da digitale Medien uns viele neue Möglichkeiten eröffnen, jedoch auch Gefahren entstehen können.”

Was für Voraussetzungen muss ein Azubi mitbringen, um bei Dräger angenommen zu werden?

“Wir wünschen uns Bewerber, die gerne im Team arbeiten und Spaß am Lernen haben. Desweiteren gibt es je nach Beruf Einstellungsvoraussetzungen wie zum Beispiel bestimmte Schulabschlüsse. Diese kann man auf unserer Homepage: www.draeger.com/azubi einsehen.”

Was erwartet einen Azubi bei ihnen?

“Neben der normalen Berufsausbildung bieten wir viele Weiterbildungsmöglichkeiten schon während der Ausbildung. So fahren wir mit unseren Azubis ins Sauerland, wo wir in der Natur unsere eigenen Grenzen finden oder im Integrationskurs mit über 80 anderen Azubis Kommunikationstechniken erlernen. Wer einen ersten Einblick in die Ausbildung gewinnen möchte, kann gerne am 22.6.2019 in der Zeit von 9.00-17.00 Uhr bei uns vorbeikommen, hier findet der „Tag der offenen Werkstatt” statt. Beim Tag der offenen Werkstatt kann man unter anderem auch sehen, wie wir digitale Medien nutzen.”

“Wem das zu lange dauert, auf Instagram unter draeger.ausbildung posten unsere Azubis regelmäßig von ihrer Arbeit, schaut doch mal rein!”

 

Alle möglichen Ausbildungsberufe bei Dräger findet ihr hier.

Mehr Informationen über Dräger im Unternehmensfilm, im Dräger Youtubekanal und auf draeger.com

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.