Der Hamburger Sommerdom ist noch bis zum 26.08 geöffnet, täglich von 15-23 Uhr.

Drei Mal im Jahr werden auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg bunte Wagons und viele Fahrgeschäfte aufgebaut. Achterbahnen, Restaurants, Süßigkeitenstände, Geisterbahnen und vieles mehr begeistert hier Jung und Alt. Zurzeit kann man auf dem Festplatz viel Spaß haben – auf wilden Fahrten oder Reisen in alte Welten und welchen zum Gruseln.

Ein Rummel voller actionreicher Erlebnisse.

Hier ist für jede Altersklasse etwas dabei – voller Action oder Muße. Man kann sich gemütlich in ein Restaurant setzen und Bayrische (?) Spezialitäten genießen, oder auch in einem fast 55m hohen Karussell über dem Dom schweben. Die Geisterbahnen jagen einem einen Schreck ein und an großen Los-Ständen können XXL Teddys gewonnen werden.

Wer Rummel liebt und bereit ist, ein wenig mehr Geld auszugeben, ist auf dem Hamburger Dom (Link zur Website) genau richtig.


Tanzende Wagen

(ein poetry slam)

Ich höre laute Schreie. Erschrockene Eltern schauen uns hinterher oder diskutieren mit ihren Kindern. Die Musik dröhnt laut in unsere Ohren, der Bass hallt in unseren Köpfen hin und her. Wir drehen uns. Immer wieder. Schneller, es wird schneller. Ich höre mein Herz schlagen. Neben mir schreit ein Junge. Er hat Angst.
Die Wagons drehen sich, immer wieder, immer wieder.
Meine Freundin schreit. Und sie lacht.
Wir Tanzen und Tanzen. Drehen und drehen. Kreisen und Kreisen, um uns selbst.
Die Fahrt endet. Wir steigen aus und gehen zu unseren Müttern. Sie meinen, dass sie nicht mitgefahren wären. In einem der tanzenden Wagen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.