Am gestrigen Abend wurde die Gamescom 2020 mit der “gamescom: Opening Night Live” offiziell eröffnet. Welche neuen  Spiele bzw. welche Updates im Rahmen dieser 2-stündigen Liveshow vorgestellt wurden zeigen wir euch hier.

Viele neue Star Wars-Titel

Die Menge an neu vorgestellten Star Wars-Titeln viel deutlich auf.  Ganze drei neue Spiele bzw. Erweiterungen wurden gestern vorgestellt. Zum Beispiel das von Sims4. Nachdem am 5. Juni.2020 das Erweiterungspaket “Nachhaltig leben” für die Sims4 erschienen ist, kommt am 8.9.2020 mit “Die Sim 4 – Star Wars: Reise nach Batuu” eine neue Erweiterung.

Damit begeben sich deine Sims auf eine Reise in die Welt von Star Wars. Dabei landen sie mit dem den neuen Planteten “Batuu”, lernen die Einheimischen kennen und werden verstehen, warum Batuu so anders ist, als alle anderen Planten. Auf ihrer Reise sammeln sie neue Deko und Rezepte, die sie für zu Hause mitnehmen können. Während die Sims den Planeten entdecken, kämpfen die Erste Ordung, der Widerstand, und die Schurken um die Vorherrschaft auf Batuu.Wie dieser Kampf ausgeht, entscheidet der Spieler durch die Aktionen seiner Sims.

Screenshot aus “Die Sims 4 Star Wars: Reise nach Batuu” © Electronic Arts

Durch Herausforderungen verschiebt sich das Machtverhältnis und der Spieler schaltet neue Errungenschaften und Belohnungen, wie etwa den Zugriff auf den Sternenjäger, oder  neue Outfits frei.

Wenn die Sims Missionen abschließen sammeln sie Rufpunkte. Wenn sie genügend von diesen Punkten gesammelt haben, treffen sie auf den Anführer der Fraktion auf Batuu. Jetzt müsst ihr euch entscheiden: Späht ihr gemeinsam mit Kylo Ren die Basis des Widerstandes aus, oder kämpft ihr mit Ray und Vi Moradi gegen die Erste Ordnung. Die Entscheidung liegt ganz bei euch. Und wenn ihr euch ein paar Kredits verdienen wollt, schaut bei Hondo Ohnaka und seinen Schurken vorbei.

Um euer eigenes Lichtschwert zu bauen, müsst ihr den Planten erkunden. Nach euren Erkundungstouren erhaltet ihr Kyberkristalle und Griffe für euer Lichtschwert. Ihr könnt durch das Sammeln der einzelnen Bestandteile, die Klinge eueres Lichtschwertes individuell herstellen. Nach der Fertigstellung eures Lichtschwertes könnt ihr andere Sims zu Lichtschwertduellen herausfordern.

Im Droid Depot könnt ihr euch außerdem euren eigenen Droiden kaufen der euch dann auf eueren weiteren Reisen unterstützt.

Das zweite Star Wars Spiel welches im Rahmen der Eröffnungsshow vorgestellt wurde ist das Spiel “Star Wars: Squadrons”. In dieser Flugsimulation übernehmt ihr das Kommando über die Sternenjäger der Neuen Republik oder des Imperiums und kämpft in Mehrspieler-Weltraumschlachten in Ego-Perspektive gemeinsam mit euerer Staffel gegen eure Feinde.

Die Kämpfe finden im 5-gegen-5 Modus statt. Die Sternenjäger können modifiziert und die Zusammensetzung der Staffel geändert werden.

Screenshot des TIE-Jägers in Aktion im Mehrspielermodus von “Star Wars: Squadrons” © Electronic Arts

Ihr könnt euch entscheiden ob ihr das Spiel im Mehrspielermodus spielt und gemeinsam eure Siege auf bekannten sowie unbekannten Schlachtfeldern feiert, oder ob ihr im Einzelspielermodus  eine Story durchlebt. In dieser Story die nach den Ereignissen von “Die Rückkehr der Jedi-Ritter” angesiedelt ist, werdet ihr auf Gesichter bekannter sowie Aufstrebender Anführer beider Seiten der Macht treffen. Ihr übernehmt während der Story die Rolle zweier verfeindeter Piloten.

Screenshot einer Briefingszene in der Einzelspieler Story von “Star Wars: Squadrons” © Electronic Arts

Während der Schlachten könnt ihr die Kontrolle über Sternenjäger wie den X-Flügler, oder den TIE-Jäger übernehmen. Außerdem könnt ihr die Konfiguration sowie das Aussehen eurer Schiffe anpassen und eure Schilde, Waffen und den Antrieb aufrüsten.

Und das beste an diesem Spiel ist, dass ihr es auf der Playstation VR und auf dem PC komplett in Virtual Reality erleben könnt.

Erscheinen soll das Spiel am 2.10.2020.

Dies ist der offizielle Enthüllungstrailer:

In diesem Trailer wird der Mehrspielermodus sowie die verschiedenen Sternenjäger gezeigt:

Und für den Einzelspielermodus gibt es ebenfalls einen Trailer (Dieser Trailer wurde auch auf der Eröffnungsveranstaltung gezeigt):

Das dritte und letzte Star Wars Spiel, welches gestern vorgestellt wurde ist “LEGO Star Wars: The Skywalker Saga”.

Hier wird es den Spielern möglich sein alle neun Star Wars-Filme in der Alt bekannten Legomanier nachzuspielen. Es sollen hunderte von Charakteren, Schiffen und Fahrzeugen spielbar sein.

Das Spiel soll im Frühling 2021 erscheinen.

Screenshot aus “Lego Star Wars: The Skywalker Saga” © Warner Bros. Games

Frischer Wind für die Rennspielindustrie

Koch Media and Friends beziehungsweise der englische Traditionspublisher für Rennspiele Codemasters (F1-Reihe) hat ein ganz heißes Eisen im Feuer. Der neueste Teil der Dirtreihe Dirt 5 wurde gestern ebenfalls auf der Opening Night gezeigt.

Previewscreen zu Dirt 5 © Codemasters/ Koch Media

Im neuesten Teil der Reihe können die Rennbegeisterten unter euch wieder Vollgas auf den Rennstrecken rund um den Globus geben. von New York und Rio de Janeiro bis hin zu abgelegenen Orten in Griechenland und China ist alles dabei. Auf den Strecken könnt ihr euch nicht nur in Rallyeautos, sondern auch in Trucks, Buggys, Rock Bouncern und vielem mehr Gas geben.

Im neuesten Dirt wird es über 70 verschiedene Strecken an 10 Orten weltweit bei dynamischen Wetterverhältnissen zu erkunden geben.

Wie in jedem Teil der Reihe wird es auch in Dirt 5 wieder einen Storybasierten Karrieremodus geben, in der ihr zum Rennsportstar werden könnt und Verträge mit Sponsoren sowie Belohnungen einheimsen könnt.

Erstmals seit langer Zeit wieder mit lokalem Splitscreenmodus

Brauchte man in Dirt 4 noch eine Internetverbindung um gemeinsam zu spielen, haben die Entwickler den Splitscreen in Dirt 5 zurückgebracht. Das bedeutet, dass man nun wieder Offline und Lokal gegeneinander spielen kann. Im Splitscreenmodus können bis zu vier Spieler gegeneinander spielen. Aber

auch den Onlinemodus für bis zu 12 Spieler wird es weiterhin geben.

Neuer Spielmodus erlaubt dem Spieler seine eigenen Arenakurse zu erstellen

Screenshot aus dem Playgroundmodus von Dirt 5 © Codemasters/Koch Media

Mithilfe des neuen Spielmodus “Playgrounds” wird es euch ermöglicht, eure eigenen Arenakurse zu bauen. Ihr habt dafür verschiedenste Werkzeuge zur Hand,wie zum Beispiel Prellböcke, Katapulte, Rampen, Loopings, Tunnel oder Feuerreifen.

Ihr wählt euch irgendein Stadion aus und startet auf der Grundfläche. Habt ihr das getan könnt ihr euch einen Spielmodus aussuchen.

Es gibt drei verschiedene Modi:

  • Gate Crasher: Ein Hochgeschwindigkeitsrennen mit Checkpoints durch strategisch positionierte Tore bei dem auch Loopings eingesetzt werden können.
  • Gymkhana: Spieler erschaffen eine High-Skill & Fast Thrill-Arena mit Drifts, Donuts und Objekten für spektakuläre Tricks, die für die perfekte Herausforderung präzise platziert wurden. Erfolgreiche Fahrer werden für Top-Geschwindigkeiten und ihren ganz eigenen Stil belohnt werden.
  • Smash Attack: Die Spieler platzieren zerstörbare Objekte und definieren einen Ziel-Score. Weitere Spieler müssen die Objekte so schnell wie möglich finden und einsammeln.

Habt ihr euere Arena fertiggebaut wählt ihr nur noch ein Fahrzeug aus und macht mit der In-Game-Fotofunktion ein Bild von eurer Kreation und ladet die Arena im Internet hoch, sodass Spieler auf der ganzen Welt euren “Playground” spielen können.

Für die jenigen die nicht erst selbst eine Arena erstellen wollen gibt es das “Discover-Menü”, das ist Kategorie in der eine Auswahl an Arenen zu finden ist, die vom Entwickler empfohlen werden. Außerdem könnt ihr dort die Arenen sehen, die von der Community am besten bewertet wurden. Diejenigen, welche sich nicht entscheiden können, können sich eine Arena und einen Spielmodus auch per Zufall auswählen lassen.

Und dass war noch nicht alles sagt der Dirt Development Director bei Codemasters, Robert Karp: “Wir haben noch immer mehr bekanntzugeben, also haltet Eure Augen nach weiteren aufregenden DIRT 5-Nachrichten auf und achtet vor allem auf den Teaser am Ende des Playground-Trailers.“

DIRT 5 wird am 16. Oktober für Xbox One, PlayStation 4 und PC veröffentlicht. Die Versionen für Xbox Series X und PlayStation 5 folgen später im Jahr. Die Google Stadia-Version wird 2021 veröffentlicht.

 

So wird der neue Spielmodus “Playgrounds” aussehen:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.