Wir sind drin! Gestern Abend (10.12.18) erhielt die erKant-Redaktion noch eine nette Nachricht, die glatt übersehen wurde:

erKant gehört zu den Gewinnern des Schülerzeitungs-Wettbewerbs in Schleswig-Holstein!

In der E-Mail steht weiter: “Welchen Platz ihr genau mit eurer Schülerzeitung belegt habt und ob ihr für den Bundeswettbewerb nominiert seid, geben wir auf der feierlichen Preisverleihung bekannt. Im Landeshaus in Kiel überreichen wir euch eure Urkunde und euren Preis.” Das ist am 8. Februar 2019 – es bleibt also spannend!

Die Nominierung für den Bundeswettbewerb braucht eine Schülerzeitung, um dort für die Bundespreise nach Schulart nominiert zu werden (von der Grundschule bis zur Berufsschule). ErKant nimmt hier in der Kategorie “Gymnasien / Gemeinschaftsschulen mit Oberstufen” teil, da die meisten unserer Redaktionsmitglieder eben auf so eine Schule gehen. Diese Kategorien dienen der Fairness – d.h. Altersstufen und Ausbildungsstand werden so berücksichtigt (z.B. Grundschüler gegen Berufsschüler antreten zu lassen, wäre ja unfair). Grundsätzlich geht Jugendpresse aber bis zum Alter von 27 Jahren. Bei erkant.de heißt das, dass auch Ehemalige in der Redaktion bleiben können oder auch Schüler der Grundschule mitmachen könnten.

Zudem gibt es diverse Sonderpreise auf Bundesebene, auf die sich erKant auch wieder beworben hat – 2018 hatten wir / erKant zwei Sonderpreise gewonnen! Stöbert dazu gerne in diesen Berichten:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.