,

Top10 in 2021: Ein Ex-Postbote steht an der Spitze

Die Jahrescharts für 2021 sind nun erschienen. Der letztjährige Sieger “The Weeknd” muss seinen Platz für einen ehemaligen Postboten räumen. Mittlerweile halten TikTok Hits Einzug in die Charts und mehrere Titel aus Clubs sind unter in den Top 10.

Platz 10: Olivia Rodrigo – “Good 4 u”

Wir beginnen unser Ranking mit einer Frau, die durch die Disney-Serie “Highschool Musical” bekannt wurde und erst in der “Letzte Woche” ihren Führerschein bekommen hat. Die Rede ist von Olivia Rodrigo. Ihr Song “Drivers License” hat es zwar nicht auf die Liste geschafft, dafür aber “Good 4 u”. Im Song richtet sich Rodrigo an ihren Ex-Freund und erzählt von einer gescheiterten Liebesbeziehung. Ihr Ex-Freund hat schnell eine neue Partnerin gefunden. Rodrigo freut sich auf sarkastische Art für ihn (“Well, good for you, you look happy and healthy”/”Gut für dich, du siehst glücklich und gesund aus.”)”Good 4 u” erschien sowohl als Single als auch auf ihrem Album “SOUR”.

Insgesamt hält sich “Good 4 u” bis jetzt 31 Wochen in den Charts, davon 2 Wochen an der Spitze.

Platz 9: The Weeknd – Blinding Lights

© Republic Records/Universal Music Group

Auf Platz 9  liegt der Vorjahressiger “The Weeknd” mit “Blinding Lights” Der Kanadier schaffte es, den 80er-Sound auch in 2021 noch beliebt und aktuell zu halten. The Weeknd hat übrigens unter anderem den King of Pop Michael Jackson, den Rapper R.Kelly (“I Belive, I Can Fly”), Prince (“Purple Rain”), das ehemalige Elektro-Dou Daft Punk (“Get Lucky”), und Eminem (“Lose Yourself”) als Vorbilder.

“Blinding Lights” ist seit 107 Wochen in den Charts, Allein 10 Wochen auf Platz 1

Platz 8: ATB feat. Topic & A7S – “Your Love (9 PM)”

© Virgin Records/Universal Music Group

Der nächste Platz ist eigentlich schon im Jahr 1998 herausgekommen, allerdings als fast reines Instrumental. Der damalige Interpret, der sächsische DJ ATB, bürgerlich André Tanneberger ist auch in der Neuauflage mit dabei. In der neuen Version wurde das eingängige Instrumental übernommen und mit einem etwas anderen Beat unterlegt.

Die neue Version hält sich aktuell 45 Wochen in den Charts, hat aber nur eine Woche lang ganz oben auf dem Treppchen gestanden.

Falls ihr es mit dem Original vergleichen wollt, hier ist das Video:

Platz 7: Shouse – “Love Tonight”

Eigentlich veröffentlichten Ed Sevice und Jack Madin ihren Song schon 2017. Vier Jahre später läuft der Track auf TikTok und in den Clubs rauf und runter. Das sogar so gut, dass Djs wie David Guetta oder Robin Schulz ihn re-gemixt und in ihren Sets gespielt haben. Im Kern gehe es im Song um Verbundenheit und Zusammenhalt. Er verbinde in Zeiten der Isolation die Welt miteinander, so die Erklärung in einem offiziellen Statement.

Trotz des Erfolges in den Clubs hat “Love Tonight” bisher noch nicht die Platz 1 erreicht, sondern war nur zwei Wochen auf Platz 4. Insgesamt steht der Track aber schon 26 Wochen in den Charts.

Platz 6: The Kid LAROI feat. Justin Bieber – “Stay”

Justin Bieber ist aus der Musikwelt gar nicht mehr wegzudenken. Eines seiner neusten Werke hört auf den Namen “Stay”. Er nahm den Song gemeinsam mit dem, bis dahin eher unbekannten Rapper The Kid LAROI auf, welcher erst vor zwei Jahren, im Rahmen der Australientour des Rappers Juice Wrld, als Vorprogramm an Bekanntheit gewann. 2019 nahmen Juice Wrld und er schließlich einen Song mit dem Titel “Go” auf, welcher 2020 nach Juice Wrlds Tod zum Hit wurde. Durch ihn stieg The Kid LAROI ins Musikbusiness ein.

Der Song ist eine Erinnerung an Justin’s und The Kid LAROI’s Freunde bzw. wahrscheinlich deren Freundinnen (“Also Baby bleib.”), daran dass sie ihre Freundschaft zu ihnen nie beenden sollen. (“Ain’t no way that I can leave you stranded’Cause you ain’t ever left me empty-handed.”/”Es gibt keine Möglichkeit, dass ich dich im Stich lasse. Denn du hast mich nie mit leeren Händen zurückgelassen.”). Der amerikanische Singer- Songwriter Charlie Puth (“Attention”, “See You Again”) ist mitverantwortlich für die Melodie des Songs.

Insgesamt hält sich “Stay” nun schon 23 Wochen in den Charts, zwei Wochen davon auf Platz 1.

Platz 5: The Weeknd – “Save Your Tears”

The Weeknd hat es geschafft zwei Lieder in die Top 10 bzw. Top 5 zu bringen. Diesmal rät er dem Zuhörer, sich die Tränen für einen anderen Tag aufzubewahren.

Albumcover “After Hours”  © Republic Records/Universal Music Group2017 hatte er mit Selena Gomez eine zehnmonatige Beziehung. Fans glauben, dass es in dem Song um die Trennung der beiden Stars geht. Außerdem geht es wohl auch um die gescheiterte Beziehung mit dem Model Bella Hadid; bestätigt ist davon aber nichts.

“Save Your Tears” erschien auf dem Album “After Hours” und hält sich seit sehr guten 48 Wochen in der Bestenliste. Platz 1 erreichte der Song jedoch bisher nicht.

Platz 4: Riton & Nightcrawlers feat. Mufasa & Hypeman – Friday (Dropamine Re-Edit)

Dieser Song beschreibt wohl nur zu gut, wie man sich an Freitagen nach der Schule oder der Arbeit fühlt: Sehr glücklich.

Die Melodie zu der Nummer orientiert sich stark an der des 90er Dance Tracks “Push The Feelings Go” vom Produzenten Nightcrawlers. Der Mann, der den Song durch seine Tanzeinlage so  bekannt gemacht hat, heißt Jeff Obeng, mit Spitznamen Mufasa. Er lud ein kurzes Video hoch, in dem er zum Originalsong aus dem fahrenden Auto steigt und anfängt zu tanzen – sein Arbeitskollege filmte ihn dabei. Der Erfolg kam schließlich dadurch, dass der britische DJ Riton und die Produzenten The Invisible Men ein Remix des Songs produzierte und ihn mit Mufasas Video unterlegten.

Mittlerweile ist Mufasa, der aus den USA stammt, kein Paketzusteller mehr, sondern “Content Creator” und sein ehemaliger Arbeitskollege ist sein Manager. “Friday” schickt die Menschen seit 44 ins Wochenende und stand 3 Wochen auf Platz 1

Platz 3: Tiësto – “The Business”

© Ramona Rosales/WMG

Tiësto ist einer der am höchsten ausgezeichneten DJs. Er gewann den Grammy, wurde mit Platin-Schallplatten geehrt und ist der einzige DJ, der den Titel “The Greatest DJ of All Time” vom Mixmag “#1 DJ” vom Rolling Stone Magazin und “The Godfather of DJ vom Billboard verliehen bekam, berichtete sein Label Warner Music in einer Pres

© Atlantic Records/WMG

seinfo. Es geht im Song um eine verfahrene Situation aus der man nur einen Ausweg sieht …

Das Business von “The Business” ist seit es seit 56 Wochen die Top 1 zu erreichen. Das hat der Song allerdings noch nicht geschafft.

Platz 2: “Bad Habits”- Ed Sheeran

© Dan Martensen/WMG

Egal was Ed Sheeran anfasst: Es wird zum Hit. So auch seine sommerliche Cha Cha Cha-Nummer “Bad Habits”. Der Song war der erste Song den Ed Sheeran nach seiner Kreativpause veröffentlichte. Und war ein voller Erfolg: über 777 Millionen Menschen haben sich “Bad Habits” allein auf Spotify schon angehört.

© Atlantic Records/WMG”Bad Habits” handelt von schlechten Absichten.

Ed Sheeren hält sich mit “Bad Habits” 25 Wochen in den Charts. Davon 4 Wochen auf Platz 1.

Er ist wohl DER Überhit des Jahres: Wellerman in der Version des Schotten Nathan Evans.

© Jo Hanley/Universal Music Group

Der ehemalige Briefträger begann bei TikTok Cover-Versionen von Folk und Popsongs hochzuladen. Im Juli 2020 stieß er auf Shantys wie “Drunken Sailor” und eben besagten “Wellerman”. Er lädt seine Version davon hoch, der Song sprach sich herum, sodass TikTok sogar einen eigenen Bereich erstellte und ihn “ShantyTok” nannte.

Bei “ShantyTok” luden Musiker wie der Musical-Komponist Andrew Lloyd Webber oder andere Promis wie Teslachef Elon Musk, ihre Videos dazu hoch.Dafür verwendeten sie den Splitscreen-Modus, wodurch es möglich ist, sein aufgenommenes Cover gleichzeitig mit dem Original abspielen zu lassen. Mit steigendem Erfolg beendete Evans seinen Job als Postbote und ist seitdem Sänger. Das Original zu “Wellerman” hat bis Heute über 149 Millionen Streams auf Spotify.

Auch die deutsche Shantyband Santiano veröffentlichte 2021 ein Duett des Songs gemeinsam mit Nathan Evans.

©Polydor Records/Universal Music Group

Der “Wellerman” segelt seit 47 Wochen in den Charts allein 10 Wochen davon auf Platz 1.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.