Mystisch und ein wenig unheimlich wirkt es derzeit in den großen, alten Hallen der Kulturwerft-Gollan in Lübeck: eine KÖRPERWELTEN-Ausstellung ist dort zu sehen. Hier herrscht schummriges Licht, es gibt Glaskästen, lebensgroße Körper und deren Teile von Mensch und Tier. Einige Körper hängen an Seilen, die Haut wurde abgezogen, Organe hängen heraus, aufgeschnittene Gehirne liegt im Schaukasten. Gruselig  – es gibt sogar “Babyleichen” …

Ein Ausflug für Neugierige ab 12 Jahren & Schulklassen. Noch bis zum 3. September 2020.


Die Ausstellung “KÖRPERWELTEN & Der Zyklus des Lebens” zeigt unseren Körper im Kreislauf vom Entstehen: der Zeugung und Geburt – und Vergehens: also des Alterns und Sterbens. Besucher können eine spannende Reise unter die Haut machen und dabei ganze Körper sowie einzelne Körperteile bestaunen – echte! Diese wurden plastiniert, wirken aber als wären sie aus Plastik.

Durch die Plastination können echte tote Menschen und Tiere, die normalerweise verwesen würden, konserviert und zu biologischen Präparaten werden (also zu Anschauungsstücken für die Bildung und Forschung, etc). Die Plastination ist entsprechend ein Konservierungsverfahren. “Die Präparate sind trocken, geruchsfrei und für unbegrenzte Zeit haltbar. Sie sind damit für die medizinische Ausbildung von unschätzbarem Wert, nicht nur für angehende Ärzte, sondern auch für die Aufklärung der breiten Bevölkerung”, steht auf der Website von Körperwelten geschrieben.

Zu Lebzeiten beziehungsweise per Testament haben die Menschen ihre Körper hierfür gespendet. Von den 19.222 Körperspenden weltweit kommen alleine 17.148 aus Deutschland (Quelle).


Fotos: Auch einige Tiere waren ausgestellt – hier ein Elefant. Thema war auch die Pubertät – da haben wir uns selbst erkan(n)t.

Ein außerschulischer Lernort mit Sonderpreisen für Schulklassen.

Diese Ausstellung eignet sich gut als prägnante Ergänzung für den Biologie- sowie Gesundheits-Unterricht. Thematisiert wird die Geburt, die Entwicklung von Babies; es geht um das Gehirn, Organe, Muskeln, Haut, Sehnen, etc., um viele Krankheiten, Raucherlungen und auch ein langes Leben. Passend dazu gibt es online Handreichungen für Lehrkräfte und Arbeitsblätter für Schüler zum Download.

Wer hinfahren will: Geöffnet ist jeweils von 10-19 Uhr. An Wochentagen zahlen Schulgruppen ab 10 Personen vergünstige Preis von 9 Euro/Schüler statt 13 €. Tickets für Schulklassen und Gruppen können unter Tel. 069 427 262 699 oder per E-Mail an koerperwelten-luebeck@reservix.de gebucht werden. Lehrkräfte erhalten vorab schon freien Eintritt (Preis sonst: 19 €), wenn sie einen Lehrerausweis oder eine Bescheinigung der Schule an der Tageskasse vorlegen. Damit können sie sich vor Besuch mit ihren Schülern schon ein Bild von der Ausstellung machen.

Mehr Infos: https://koerperwelten.de/stadt/luebeck/


Anfahrt:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.