Die Wahlunterlagen wurden mithilfe der KJB-Mitglieder, einiger Kandidaten und freiwilligen Helfern aufwendig eingetütet und am Montag versandt. In der „Amtlichen Wahlsache“ finden die Wahlberechtigten den Wahlschein, den Stimmzettel, den Wahlumschlag, den Wahlbrief, sowie Informationen zum Ablauf der Wahl und den Flyer, auf dem sich die 15 Kandidaten vorstellen.

Bis zum 27.11.2017, 12 Uhr sind nun mehr als 1.300 Reinfelder Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 23 Jahren aufgerufen,  ihre Stimmen für die Bewerber per Briefwahl abzugeben. Die fertigen Briefe können im Rathaus, in den Reinfelder Schulen, im Jugendtreff oder einen öffentlichen Briefkasten kostenfrei eingeworfen werden.

Am Stichtag, den 27. November 2017, werden ab 16.00 Uhr die Wahlbriefe und Stimmen ausgezählt und im Anschluss verkündet. Wer für die nächsten zwei Jahre in dem Gremium mitarbeiten darf, verkündet die Wahlleiterin Katrin Göhlert den Kandidaten dann direkt im Rathaus.

Presse-Info von Katrin Göhlert (Jugendpflegerin)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.